Darüber berichtet der neue Eisenbahn-Kurier

EK Januar 2019

Eisenbahn-Kurier Januar 2019

  • »»Mit einem Klick zum EK-Schnupper-Abo!
  • LINK von Pesa: Moderner Dieseltriebzüge für die DB
  • Frühgeschichte: Wie sah die Lok im Rhein aus?
  • Vorbild und Modell: Märklins Baureihe 08

Die Februar-Ausgabe 2019 liegt für Sie ab 11. Januar bei Ihrem Händler bereit

Weiterlesen ...

Hamburg-Köln Express planmäßig mit NOB-Einheiten

xIMG 9563Ein HKX ist mit einer NOB-Garnitur auf dem Weg nach Köln. Fotos: Dierk Lawrenz

[19. Juni 2014]  Der Hamburg-Köln-Express (HKX) erweitert sein Angebot.

Nach Verhandlungen mit der Veolia Verkehr GmbH, die auch das Fahrpersonal für HKX stellt, erfolgt vom 27. Juni bis zum 26. Oktober freitags bis sonntags eine Durchbindung bestimmter HKX-Züge von Köln über Hamburg-Altona nach Westerland (Sylt). Hierfür werden zwei sechsteilige married-pair-Einheiten (Marschbahn/MB) sowie eine vierteilige Einheit aus dem Umlauf der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) in einem zweitägigen Plan genutzt. In einem dritten Umlauf zwischen Köln und Hamburg verkehren die zehn Eurofima-Wagen, die von der SNCB angemietet sind. Freitags bis sonntags werden die HKX-Züge im Umlauf 1 um zwei EuroExpress-Wagen der Gattung Am verstärkt.

xIMG 9558Die Zugbildung ab Hamburg-Altona für den Umlauf 1 ist so geplant: Lok + 6MB mit Steuerwagen + 2 EuroExpress-Wagen. Der Umlauf 2 wird in der Reihung Lok + 4MB + 6MB gefahren, die Einheiten sind an den Endwagen gekuppelt und durchgängig begehbar.

Die Bespannung erfolgt weiterhin durch drei Lokomotiven der Baureihe 6182, die von MRCE angemietet sind (6182 530-6, 534-8 und 536-3, alle D-DISPO).  Die vierte Lok 6182 526-4 (91 80 6182 526-4 D-DISPO) wurde am 11. Juni an MRCE  zurückgeben. Für die Leistungen auf der Marschbahn wird auf die NOB-Lokomotiven (Baureihen 1223/1251) zurückgegriffen.

hakaiksDurch die Zusammenarbeit mit HKX können jetzt die alten NOB-Pläne umgesetzt werden.

Der Einsatz der Wagen ist wie folgt vorgesehen:

Umlauf 1 NOB (6 Wagen)
Zugnummer(n)    Relation    Verkehrstage

DPF 1802/1805    Hamburg – Köln – Hamburg    Di – Do
DPF 1800    Hamburg – Köln – Hamburg    Fr
DPF 1803    Köln – Hamburg-Altona    Fr, weiter als
DPN 81722    Hamburg-Altona – Westerland    Fr
DPN 81812    Husum – Westerland    So, zwei Tfz
DPN 81711    Westerland – Hamburg-Altona    Sa, weiter als
DPF 1802    Hamburg-Altona – Köln    Sa
DPF 1805    Köln – Hamburg-Altona    Sa
DPN 81714    Hamburg-Altona – Westerland     So
NOB-Leistungen    Hamburg – Westerland vv.    Mo

Umlauf 2 NOB (6+4 Wagen)
Zugnummer(n)    Relation    Verkehrstage

DPN 81703    Husum – Hamburg-Altona    Fr
DPN 81746    Hamburg-Altona – Westerland    Fr
DPN 81741    Westerland –Hamburg-Altona    Fr, weiter als
DPF 1804    Hamburg-Altona – Köln    Fr
DPF 1801    Köln – Hamburg-Altona    Sa, weiter als
DPN 81752    Hamburg-Altona – Westerland    Sa
DPN 81733    Westerland – Hamburg-Altona    Sa, Übergang NOB
DPN 81812    Husum – Westerland    So, aus NOB
DPN 81711    Westerland – Hamburg-Altona    So, weiter als
DPF 1802    Hamburg-Altona – Köln    So
DPF 1805    Köln – Hamburg-Altona    So
DPF 1800/1803    Hamburg – Köln – Hamburg    Mo

Verstärkerwagen EuroExpress
Zugnummer(n)    Relation    Verkehrstage

Überführung    Husum – Hamburg-Langenfelde    Do
DPF 1800/1803/81722    Hamburg – Köln – Husum     Fr
DPF 81812/81711/    Husum – Westerland – Hmb    Sa
1802/1805    Hamburg – Köln – Hamburg     Sa
DPN 81714    Hamburg – Husum (verschloss.)    So

Umlauf 3 SNCB
Zugnummern    Relation    Verkehrstage

DPF 1801/1802    Köln – Hamburg – Köln    Mo + Fr
DPF 1805    Köln – Hamburg-Altona    Fr
DPF 1803/1804    Köln – Hamburg – Köln    Do, Sa + So
DPF 1800    Hamburg-Altona – Köln    Sa.

Die Fahrzeiten sind auf www.hkx.de unter „Fahrplan“ zu finden.

 Text und Umlaufpläne: Jürgen Lorenz