Wir wünschen allen Kunden und Geschäftspartnern, allen Autoren und Mitarbeitern sowie allen Freunden des Hauses schöne und fröhliche Pfingsten. Genießen Sie - mit Abstand und Rücksichtnahme - das schöne Wetter und die wieder zugänglichen Erholungsmöglichkeiten.

Mit herzlichen Grüßen, bleiben Sie gesund!
Ihr Eisenbahn-Kurier

pfingsten

sonderabo

Darüber berichtet der neue Eisenbahn-Kurier

EK Juni 2020

Eisenbahn-Kurier Juni 2020

  • »» Mit einem Klick zum EK-Schnupper-Abo!
  • Neue Fahrzeuge: Die Vectron-Flotte der SBB
  • Dampfbetrieb: Reichsbahn-Öler im hohen Norden
  • Modellbahn: Moderne Fabrik als Modulsystem von Faller

Die Juli-Ausgabe 2020 liegt für Sie voraussichtlich ab 12. Juni bei Ihrem Händler bereit

Weiterlesen ...

„S-Bahnbetrieb“ auf der Uetersener Eisenbahn

00001 350

Foto: Erik Körschenhausen

22. Februar 2020]

  • Die norddeutsche Eisenbahn GmbH (neg) in Niebüll betreibt vom 20. bis zum 25. Februar auf der seit 1965 ohne Personenverkehr betriebenen Strecke der einstigen Uetersener Eisenbahn AG zwischen Tornesch und Uetersen einen kostenlosen Probebetrieb mit einem Triebwagen.

Weiterlesen

TGV: Au revoir „Patrick"

00001 350

Foto: Erik Körschenhausen

[17. Februar 2020]

  • Der erste TGV der französischen Staatsbahn SNCF, dreht nach 40 Dienstjahren seine Abschiedsrunde!
  • Der 1981 eingeweihte erste Hochgeschwindigkeitszug machte seine letzte Fahrt im Dezember 2019.
  • Im Februar 2020 wird er von der SNCF und ihren Lokführer gebührend verabschiedet.

Weiterlesen

Alstom: 1. Vertrag über Batteriezüge für den deutschen Regionalverkehr

00001 350

Foto: Alstom

[13. Februar 2020]

  • Alstom wird elf Coradia Continental-Batteriezüge für den Regionalverkehr auf der Strecke Leipzig-Chemnitz liefern.
  • Die Lieferung erfolgt auf Bestellung des VMS (Verkehrsverbund Mittelsachsen) und mit Unterstützung des ZVNL (Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig), den beiden für diese Strecke zuständigen Aufgabenträgern.
  • Der Auftrag umfasst eine Instandhaltung bis 2032.

Weiterlesen

Stadler: Lieferung und Instandhaltung von 42 METRO-Zügen in Newcastle upon Tyne

00001 350

Foto: Stadler Rail

[11. Februar 2020]

  • Stadler liefert 42 METRO-Züge an Tyne & Wear Metro, baut ein neues Instandhaltungswerk und übernimmt für 35 Jahre die Wartung der Züge.
  • Nach Ablauf der Einsprachefrist haben Stadler und Nexus heute den Vertrag unterschrieben.
  • Das Auftragsvolumen für Züge, Depot und Instandhaltung beläuft sich auf rund 700 Millionen britische Pfund.
  • Der Erfolg im Nordosten von England ist für Stadler bereits der dritte grosse METRO-Auftrag in Grossbritannien.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...