Bücher

Unter­wegs mit der Taiga­trom­mel

Die Reichsbahn-V 200 in Ost­thürin­gen

Unterwegs mit der Taigatrommel – Bestellnr. 6604Vor über 20 Jahren im Som­mer 1994 endete in Ost­thüringen der Ein­satz der DR-V 200, die ab 1970 als Bau­reihe 120 und ab 1992 als Bau­reihe 220 wegen ihres ursprünglichen extrem lauten Geräusch­pegels schnell den Namen „Taiga­trom­mel“ erhielt. Anfangs von Eisenbahn­freunden wegen ihrer eigen­willigen Erschei­n­ung kaum beachtet, wuchs die Fange­meinde der uri­gen, robusten und beim Per­sonal sehr beliebten Güter­zug­lokomotive schnell an. Spätestens nach der deutschen Wieder­vereinigung gehörten die mit­tler­weile in die Jahre gekomme­nen Maschi­nen zu den absoluten Favoriten vieler Eisen­bah­n­fre­unde.

Der Band erin­nert in ein­drucksvollen schwarz-weiß Bildern und Farb­aufnahmen an die große Zeit der V 200 in Ost­thüringen und dem angren­zen­den West­sachsen. Erleben Sie nochmals die unvergessene DR-V 200 in den dor­ti­gen Bahn­betriebs­werken, auf den Strecken zwis­chen dem Saale– und Elster­tal und dem Altenburger Land, im Vogt­land und dem Thüringer Ober­land sowie auf der leg­endären Werk­bahn der ehe­ma­li­gen SDAG Wis­mut, wo der Ein­satz der let­zten „Trom­meln“ erst im Jahr 2001 endete.

6604 blick ins buch