Bücher

Die Reko-50 der DR

Die Bau­rei­hen 50.3537 und 50.50

Die Reko-50 der DR – Bestellnr. 6029Die Bau­reihe 50 zählt zu den bekan­ntesten deutschen Dampfloko­mo­tiven. Die Deutsche Reichs­bahn der DDR ließ zwis­chen 1957 und 1962 ins­ge­samt 208 Maschi­nen rekon­stru­ieren und mit einem Neubau-Ersatzkessel aus­rüsten. Mehr als 60 Loko­mo­tiven erhiel­ten einen Giesl-Flachejektor. Die jetzt als Bau­reihe 50.3537 beze­ich­neten Maschi­nen wur­den bis 1978 vor­wiegend in der Reichs­bah­ndi­rek­tion Magde­burg, aber auch in den Direk­tio­nen Dres­den und Schw­erin einge­setzt.

In den Jahren 1966/67 und 1970/71 baute man 72 Rekoloko­mo­tiven der Bau­reihe 50.3537 auf Ölhaupt­feuerung um und beze­ich­nete sie als Bau­reihe 50.50. Zum Ein­satz kamen die ölge­feuerten 50er in den Direk­tio­nen Greif­swald, Schw­erin und Halle.

Ins­ge­samt „stolze“ 73 Exem­plare der 50er Rekoloko­mo­tiven sind heute noch in Deutsch­land und im europäis­chen Aus­land erhal­ten und ein paar wenige sind sogar ein­satzfähig.

Die Reko-50 der DR: Klick ins Buch