Nur noch bis Freitag: 

alpen vectron

Bücher

Verkehrsknoten Lübeck

Verkehrsknoten Lübeck Bestellnr. 6301 Schon seit Jahr­hunderten zählt die alte Hanse­stadt Lübeck zu den bedeutendsten Städten und Handels­zentren an der Ostsee. Lübeck ist Deutschlands zweitgrößter Ostsee­hafen, der seit 1892 eine eigene Hafen­bahn hat. Als Eisenbahnknoten verbindet Lübeck die Bahn­linien aus Richtung Schleswig-Holstein mit Mecklenburg-Vorpommern. Die bereits 1850 gegründete Lübeck-Büchener Eisenbahn (LBE) machte sich als innovative Privatbahn einen Namen, als sie in den 1930er Jahren mit Strom­linien­dampfloks und Doppel­stockwagen beschaffte, dem 1938 die Verstaat­lichung der LBE folgte. Bis zur Aufnahme des elektrischen Betriebes im Jahr 2008 hatte Lübeck bei Eisenbahn­freunden einen besonderen Ruf als Diesel­hochburg.

Das Buch erinnert weiterhin an den städtischen Straßenbahnbetrieb, der 1959 endete, und den 1925 aufgenommen Omnibusbetrieb.

Blick ins Buch: Verkehrsknoten Lübeck