Darüber berichtet der neue Eisenbahn-Kurier

EK Dezember 2017

Eisenbahn-Kurier Dezem­ber 2017

  • »»Mit einem Klick zum EK-Schnupper-Abo!
  • Mod­erne Züge: Der Twindexx von Bom­bardier
  • Alte Loks: Über­sicht der erhal­te­nen Reko-50er
  • Messe Leipzig: Großer Bahn­hof für kleine Bah­nen

Die Januar-Ausgabe 2018 liegt für Sie ab 8. Dezem­ber bei Ihrem Händler bereit

Weit­er­lesen …

Schmal­spurro­man­tik in Deutsch­land

Schmalspurromantik in Deutschland – Bestellnummer 8387Von den früher zahlre­ich vorhan­de­nen deutschen Schmal­spur­bah­nen sind heute nur noch wenige aktiv. In den alten Bun­deslän­dern gibt es nur noch ein paar Bahn­be­triebe mit täglichem Plan­verkehr wie die Nordsee-Inselbahnen, Muse­ums­bah­nen wie das „Öch­sle“, das „Alb­bähnle“, der DEV in Bruchhausen-Vilsen, die Self­kant­bahn oder die Brohltal­bahn sind heute eher touris­tis­che Ziele. In den neuen Bun­deslän­dern fährt noch deut­lich mehr auf schmaler Spur, darunter sogar einige Strecken mit plan­mäßigem Dampf­be­trieb: an der Ost­see der „Molli“ und der „Rasende Roland“ auf Rügen, die Harzer Schmal­spur­bah­nen und gle­ich sieben Bah­nen in Sach­sen.

Begleiten Sie uns zu 22 Bah­nen auf kleiner Spur von Nord nach Süd und von Ost nach West durch Deutsch­land. In his­torischen Film­szenen lebt die ein­ma­lige Schmal­spu­rat­mo­sphäre wieder auf. In über 90 Minuten rollen wir auf schmaler Spur über alte Gleise.

Laufzeit: ca. 58 Minuten

Schmalspurromantik in Deutschland – Bestellnummer 8387