Darüber berichtet der neue Eisenbahn-Kurier

EK Februar 2018

Eisenbahn-Kurier Feb­ruar 2018

  • »»Mit einem Klick zum EK-Schnupper-Abo!
  • Tolles Pro­jekt: 78 246 soll wieder fahren
  • Mod­erne Bahn: Vec­tron als Verkauf­ss­chlager
  • Anla­gen­porträt: Elsässer Motive im Mod­ell

Die März-Ausgabe 2018 liegt für Sie ab 9. Feb­ruar bei Ihrem Händler bereit

Weit­er­lesen …

Straßen– und Stadt­bah­nen in Deutsch­land

Band 17: Thürin­gen

Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland Band 17: Thüringen – Bestellnummer 6853Thürin­gen ist das flächen­mäßig kle­in­ste der fünf neuen Bun­deslän­der. Gle­ich­wohl gibt es hier noch fünf Straßen­bahn­be­triebe in den Städten Erfurt, Gera, Gotha, Jena und Nord­hausen, von denen das in der Lan­deshaupt­stadt Erfurt das kilo­me­ter­mäßig größte ist.

Immer­hin drei Unternehmen (Erfurt, Jena, Nord­hausen) bieten im Plan­be­trieb zwar nur mod­erne Nieder­flur­fahrzeuge an, doch sind sie deswe­gen für Straßen­bah­n­fre­unde noch lange nicht als lang­weilig einzustufen. Darüber hin­aus gibt es beispiel­sweise mit der Thüringer­wald­bahn, der Straßen­bahn Gotha nach Tabarz bzw. Wal­ter­shausen und den diesel­getriebe­nen Com­bi­nos der Straßen­bahn Nord­hausen auf der Harz­quer­bahn bis Ilfeld auch wirk­liche „Thüringer Spezial­itäten“ zu genießen.

Nicht mehr betrieben, aber den­noch nicht vergessen, wer­den zudem die Betriebe in Eise­nach, Mühlhausen und Weimar.

6853 blick ins buch