Nur noch bis Freitag: 

alpen vectron

HECTORRAIL ergänzt seinen Lokomotivbestand

hectorDie 182.531 von HECTORRAIL überquert hier mit einem Güterzug die Oberhafenbrücke in Hamburg in Richtung Norden. Foto: Dierk Lawrenz

25.03.2011: Das schwedische Eisenbahn-Verkehrsunternehmen HECTORRAIL AB ist im Besitz der norwegischen Familie Höegh, dem fünftgrößten Autotransporteur der Welt, der international u.a. 50 RoRo-Schiffe betreibt. HECTORRAIL als Transportunternehmen ist für mehrere Kunden, u.a. für  Van Dieren Maritime, TX Logistik, Veolia Transport, SCA AB, Stora Enso AG und Scandfibre Logistics AB tätig und übernimmt so einen wichtigen Teil der Haus-Haus-Logistikkette zwischen den Skandinavien und Kontinental-Europa.

Ende letzten Jahres hat HECTORRAIL mit Bombardier Transportation einen Vertrag über weitere zwei TRAXX-Lokomotiven der Bauart F140 AC2 unterzeichnet, die im Sommer diesen Jahres geliefert werden und die bereits aus zehn Lokomotiven bestehende TRAXX-Flotte ergänzen sollen, die zwischen Schweden, Dänemark und Deutschland im durchgehenden Verkehr als Baureihe 241 tätig sind. Neben diesen zwei Lokomotiven besteht eine Option über weitere vier TRAXX-Maschinen.

182_531_und_metronomDie 182.531 der HECTORRAIL begegnet hier auf der Hamburger Oberhafenbrücke einer TRAXX-Lokomotive der metronom-Eisenbahngesellschaft. Foto: Dierk Lawrenz

Neben dieser Neuanschaffung hat HECTORRAIL von MRCE die 182 531 und die 182 503 übernommen. Bei diesen Maschinen handelt es sich um die Siemens-Baureihe ES 64 U2, die nun in der HECTORRAIL-Lackierung zwischen der deutsch-dänischen Grenze und Zielen in Nord- und Westdeutschland unterwegs sind. Weitere vier Maschinen aus den Beständen von MRCE sollen im Laufe diesen Jahres noch folgen. Abweichend von dem üblichen Bezeichnungsschema und anstelle der vorgesehenen Baureihenbezeichnung 242 werden diese Siemens-Loks weiterhin als Baureihe 182 bezeichnet und eingesetzt, nun allerdings mit einem Punkt zwischen Baureihenbezeichnung und Seriennummer. Die 182 531 beispielsweise verkehrt unter der Fahrzeugregisternummer 91 80 6 182.531-4 D-DISPO.

Der Fahrzeugbestand von HECTORRAIL umfasst folgende Lokomotiven

182531Die 182.531 der HECTORRAIL AB. Foto: Dierk Lawrenz

Loknummer   Name   Hersteller   Herkunft
141.001-8 Ripley Siemens ex ÖBB-Baureihe 1012
141.002-6 Kiddo Siemens ex ÖBB-Baureihe 1012
141.003-4 Starling Siemens ex ÖBB-Baureihe 1012

142.001-7

Martins SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
142.002-5 Calloway SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
142.003-3 Schmidt SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
142.104-9 Kane SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
142.105-6 Rosebud SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
142.106-4 Stark SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
142.107-2 Bennell SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
142.108-0 Butler SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
142.209-4 Spade SGP ex ÖBB-Baureihe 1042
             
161.101-1 Plissken ASEA ex SJ/NSB
161.102-9 Marlowe ASEA ex SJ/NSB
161.103-7 Gittes ASEA ex SJ/NSB
161.104-5 Doyle ASEA ex SJ/NSB
161.105-2 Callahan ASEA ex SJ/NSB
161.106-0 Deckard ASEA ex SJ/NSB
             
182.503   Siemens ex MRCE 182 503
182.531   Siemens ex MRCE 182 531
             
241.001 Kenobi Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.002 Skywalker Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.003 Organs Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.004 R2D2 Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.005 Solo Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.006 Calrissian Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.007   Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.008   Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.009   Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.010   Bombardier neu TRAXX F 140 AC2
241.011   Bombardier bestellt TRAXX F 140 AC2
241.012   Bombardier bestellt TRAXX F 140 AC2
             
441.001-5 Cyborg Siemens ES 64 F4 ex SBB-Cargo
441.002-3 Croft Siemens ES 64 F4 ex SBB-Cargo
             
921.001-2 Jake Kalmar Verkstads AB  
921.002-0 Elwood Kalmar Verkstads AB  
             
941.001-0 Morricone Vossloh G 20 00 ex Vorführ- und Mietlok
941.102-4 Leone Vossloh G 20 00 ex Vorführlok BOREAS

241.001_HECTORRAILDie TRAXX-Lokomotive 241.001 von HECTORRAIL. Foto: Dierk Lawrenz