Was macht eigentlich 50 3684?

x5IMG 8113Ohne Ten­der tritt 50 3684 ihre Reise von Ham­burg in die Nord­heide an. Foto: Bär­bel Rasch

Die heutige 50 3684 wurde 1940 von Bor­sig unter der Fab­riknum­mer 14938 als 50 490 an die Deutsche Reichs­bahn abgeliefert. Nach dem Krieg verblieb sie bei der Deutschen Reich­bahn. Die DR baute die Lok im Sep­tem­ber 1961 zur Reko-50er um und beze­ich­nete sie neu als 50 3684. Der Ein­satz bis 1992 erfol­gte bei den Bahn­be­trieb­swerken Dresden-Friedrichstadt, Magdeburg-Buckau, Oeb­is­felde, Eil­sleben, Güsten, Salzwedel, Bran­den­burg und Hal­ber­stadt, wo sie am 2. Juli 1992 aus­ge­mustert wurde.

Die Lok wurde am sel­ben Tag an die Eisen­bah­n­fre­unde Schwalm-Knüll e.V. nach Treysa verkauft. Zuvor wurde sie im Bw Hal­ber­stadt mit Teilen der 50 3557 betrieb­s­fähig aufgear­beitet. 2005 wurde die Mas­chine an die Lap­p­wald­bahn GmbH abgegeben. In Zusam­me­nar­beit mit der Dampflok-Gemeinschaft e.V. Braunschweig-Weferlingen solte zwis­chen Haldensleben und Wefer­lin­gen ein Tra­di­tions­be­trieb aufgenom­men wer­den. Inzwis­chen ist die Lok an einen Pri­vat­mann verkauft und erre­icht nun ihr neues Ziel in der Nähe von Buchholz/Nordheide.

 Die Lok wurde am 17. Okto­ber 2017 von Wefer­lin­gen über Haldensleben nach Magdeburg-Rothensee gebracht. Von dort ging es am 19. Okto­ber 2017 weiter nach Wit­ten­berge.

x5x50 3684 Transport Borstel 01 4c202 484 brachte zusam­men mit der My 1138 die 50 3684 nach Ham­burg. Foto (bei Bors­tel): Dirk Endisch

x50 3684 Transport Wittenberge 02 4cLet­zter Besuch im Bw Wit­ten­berge. Foto: Dirk Endisch

Die Fuhre mit 202 484 und der My 1138 am Schluß ver­ließ Wit­ten­berge am 20. Okto­ber 2017 gegen Mit­tag und rollte über Schw­erin (!) nach Boizen­burg. Für den 21. Okto­ber 2017 war die let­zte Etappe nach Ham­burg Hohe Schaar vorge­se­hen. In Ham­burg wurde die Lok mit den bei­den Wagen noch nach Wal­ter­shof umge­fahren, wo sie bis zum 6. Novem­ber 2017 hin­ter­stellt wur­den. Am 6. Novem­ber 2017 erfol­gte dort die Ver­ladung auf vier Tieflader und am 7. Novem­ber 2017 wird die Lok mit den zwei ehe­ma­li­gen Bauzug­wa­gen (ex 3-yg-Wagen) ihren neuen Stan­dort in der Nähe von Buchholz/Nordh. erre­ichen.

x5IMG 6569Ankunft in Ham­burg. Bis zum Weit­er­trans­port wird die Lok eingezäunt hin­ter­stellt. Foto: Bär­bel Rasch

x5IMG 8528Reise­fer­tig im Ham­burger Hafen – die 50 3684. Foto: Bär­bel Rasch xIMG 8345Auch der Ten­der reist allein. Foto: Bär­bel Rasch

x5IMG 8237Auch zwei ehe­ma­lige Bauzug­wa­gen kom­men in die Nord­heide. Foto: Bär­bel Rasch x5IMG 9148Im Kon­voi in Rich­tung Buch­holz. Die Tieflader sind abfahrbereit. Foto: Bär­bel Rasch

xP1711070005Ankunft im Nebel: 50 3684 hat ihren neuen Ausstel­lungsplatz bezo­gen. Foto: Peter Finke
 Unser Buch-Tipp:

50reko

Die Autoren Dirk Lenhart, Diet­mar Schlegel und Ger­ald Groß stellen auf ca. 250 Seiten und mit ca. 350 Abbil­dun­gen diese inter­es­san­ten Loko­mo­tiven umfassend vor.

Das Buch ist unter der Bestell­num­mer 6029 erschienen und kann für nur € 45,— unter diesem Link bestellt wer­den.