Nur noch bis Freitag: 

alpen vectron

Ab heute gilt bei den Harzer Schmalspurbahnen der Winterfahrplan

x5P HSB Winter4 2 Foto HSB Volker SchadachMit Volldampf in den kommenden Winter: Am 28. Oktober tritt bei den Harzer Schmalspurbahnen der bis zum 26. April 2019 gültige Winterfahrplan in Kraft. Foto: HSB/Volker Schadach

[28. Oktober 2018] Heute tritt bei der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) der Winterfahrplan in Kraft. Er gilt bis einschließlich 26. April 2019 und enthält ein baubedingt eingeschränktes Fahrtenangebot im November.

x5ghsbFullSizeRenderAuch im Winter geht es mit der HSB auf den Brocken. Foto: Dierk Lawrenz

Wie in den Vorjahren werden in der Winterperiode wieder insgesamt sechs tägliche Dampfzugverbindungen auf den Brocken angeboten. Auch wird die Zugfrequenz zum höchsten Berg des Harzes während der nachfragestarken Ferien- und Feiertage erneut aufgestockt. Bis zu neun Züge werden in dieser Zeit den Brockengipfel erreichen. In bewährter Form wird ebenfalls der tägliche Dampfzug von der thüringischen Kreisstadt Nordhausen zum Brocken und zurück verkehren.

x5IMcG 1567Die 99 7245-6 ist die Stammlok auf der Harzquerbahn. Hier ist sie in Drei Annen Hohne zu sehen. Foto: Dierk Lawrenz

Aufgrund von Instandhaltungsmaßnahmen an der Streckeninfrastruktur kommt es vom 5. bis zum 30. November auf weiten Teilen des Streckennetzes allerdings zu Einschränkungen im Zugverkehr. Wie bereits in den Vorjahren wird die HSB die komplette Selketalbahn sowie der Harzquerbahn zwischen Ilfeld Neanderklinik und Drei Annen Hohne sperren, um unter anderem notwendige Sanierungen von Gleisen und Brücken durchzuführen. Die Zugfahrten auf den genannten Streckenabschnitten entfallen in dieser Zeit ersatzlos. Alternativ können bestehende Linienbus-Verbindungen genutzt werden. Die Brockenbahn ist von den Sperrmaßnahmen nicht betroffen

Auf der Selketalbahn verkehren nach Ende der baubedingten Sperrung zunächst nur Triebwagen. Allerdings kehrt die Dampflok an den Wochenenden 8./9. und 15./16. Dezember schon wieder ins Selketal zurück. Ab dem 19. Dezember können die Fahrgäste dann auch wieder täglich mit Dampfzügen zwischen Quedlinburg, Alexisbad, Harzgerode, Stiege, Hasselfelde und Eisfelder Talmühle fahren.

Informationen zum neuen Winterfahrplan hält die HSB im Internet unter www.hsb-wr.de bereit. In den Verkaufsbüros und Dampfläden des Unternehmens sind darüber hinaus ab sofort die Fahrplan-Faltblätter erhältlich.

 Quelle: HSB

Unsere Empfehlungen:

(durch einen Klick auf die Abbildung erhalten Sie nähere Informationen)


0722 300

0477 300

8365 120

8290 klein

8281 300

Unknown.jpeg